Projektübersicht

Klettern, schaukeln und rutschen macht nur Spaß, wenn die Herausforderung stimmt. Leider sind unsere alten Außenspielgeräte in der KiTa Vitelliuspark ausschließlich auf eine kleinere Anzahl jüngerer Kinder ausgerichtet. Wir brauchen auch für die Vorschulkinder ein stärker forderndes Klettergerüst in einer der Kinderzahl entsprechenden Größe. Einige Geräte für die Jüngeren müssten zudem mittlerweile ausgetauscht werden. Das klappt nur mit Ihrer Unterstützung.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Kita, Vitelliuspark, Klettergerüst, Kinder, Kindergarten
Finanzierungs­zeitraum: 12.11.2019 08:06 Uhr - 12.02.2020 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei Gründung der KiTa 2012 waren die Außenspielgeräte auf die damalige Kinderzahl ausgerichtet. Diese Kinder waren vorwiegend zwei und drei Jahre alt. In der Zwischenzeit sind wir fünfgruppig geworden und haben viele Vorschulkinder, die im Außenbereich nicht ausgelastet sind. Wir benötigen ein Kombi-Klettergerüst z.B. mit Schaukelelement und großer Rutsche, das der höheren Kinderzahl angemessen ist. Auch die Vorschulkinder sollen daran genügend Möglichkeiten haben, sich auszutoben. Nur mit Ihrer Hilfe können wir die benötigte Summe aufbringen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mittlerweile ist der Kindergarten um eine Gruppe gewachsen und wir haben viele ältere Kinder im Alter von fünf und sechs Jahren. Besonders sie bräuchten mehr Herausforderung draußen. Die kleinen Kinder im Alter von zwei und drei Jahren haben zudem keine Bauchschaukel mehr und können derzeit gar nicht schaukeln. Von einem neuen Kombi-Gerüst würden also alle Kinder der KiTa Vitelliuspark profitieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Kinder sind unsere Zukunft. Das KiTa-Team leistet seit der Einweihung des Kindergartens im Jahr 2012 großartige Arbeit und legt großen Wert auf eine liebevolle Betreuung der Kinder. Kleinere Projekte zur Verbesserung der Ausstattung im Innen- und Außenbereich haben Träger und Kindergartenteam gemeinsam immer wieder umgesetzt. Auch der Elternausschuss engagiert sich mit Herzblut. Eine fünfstellige Summe für die Neugestaltung des Außenbereichs ist aber allein nicht zu schaffen. Deshalb brauchen wir die Unterstützung durch kinderliebe Menschen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir schaffen ein großes Kletterelement mit Schaukel, Rutsche und anderen Elementen an, das auf unserem Außengelände installiert werden wird. Bei einer Überfinanzierung fließt das Geld in weitere Projekte, wie anstehende Reparaturen oder kleinere Anschaffungen im Innen- und Außenbereich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Kinder freuen sich schon auf viele Stunden Spielspaß im Freien! Dafür engagiert sich der Elternausschuss in enger Zusammenarbeit mit dem KiTa-Team.