Projektübersicht

Leon kam körperbehindert zur Welt. Der Achtjährige hat schon etliche Operationen hinter sich. Nun ist sein linkes Bein an der Reihe. Doch zuvor braucht das Haus der Familie einen behindertengerechten Anbau.

Kategorie: soziales Engagement

Stichworte: Leon, Umbau, behindertengerechter Anbau, Anbau, behindertengerechter Umbau

Finanzierungszeitraum 29.01.2016 09:19 Uhr - 28.04.2016 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: 12 Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Leon kam körperbehindert zur Welt. Der Achtjährige hat schon etliche Operationen hinter sich. Jetzt stehen weitere dringend benötigte Operationen an. Eigentlich hatten diese und der notwendige Anbau im vergangenen Jahr angestanden.

Doch dann kam ein Wasserschaden. Das Haus war ruiniert, für Monate unbewohnbar. Leon musste ausziehen, und mit ihm Mama Kerstin und die ganze Familie.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bevor Leon operiert wird, muss die Wohnsituation zuhause verändert werden. Nach dem Eingriff braucht Leon ein barrierefrei erreichbares Zimmer mit Sanitärbereich im Erdgeschoß. Diese Räumlichkeiten sollen durch einen Anbau geschaffen werden. Sie ermöglichen es Leon, am täglichen Familienalltag teilnehmen zu können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch Ihre Unterstützung ermöglichen Sie es Leon, ein relativ barrierefreies Leben zuhause im Kreise seiner Familie zu führen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesammelten Gelder werden zum Anbau eines neuen Wohnraumes mit Sanitärbereich im Erdgeschoß genutzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein "Elternkreis behinderter Kinder Wittlich e.V." unterstützt die Familie aktiv beim Erreichen des Ziels.