Projektübersicht

Nick Heinsdorf ist 19 Jahre alt und leidet an einem Tumor im Stammhirn, den man nicht operieren kann. Die Hoffnungen von ihm und seiner Familie ruhen auf einem Medikament aus den USA, das bisher in Deutschland nicht zugelassen ist und deshalb von den Krankenkassen nicht bezahlt wird. Wir möchten ihm gerne helfen und zählen auf Euch.

Benefiz Radler e.V.
Eddy Linden
1. Vorsitzender

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Nick, Helfen, Benefizradler
Finanzierungs­zeitraum: 03.01.2020 22:28 Uhr - 03.04.2020 22:20 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit Spenden helfen, dass Nick die benötigte Behandlung und die dafür benötigten Medikamente bekommen kann. Behandlungen und Therapien in der Schweiz und die Medikamente werden von den Spenden bezahlt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Nick Heinsdorf zu helfen !!
Dafür möchten wir als Benefiz Radler eV alles tun. Wir haben seit 2007 schon insgesamt 75 Projekte unterstützt. Nicks Vater, Uwe Heinsdorf hat uns mit seinem Team "Kicker gegen Krebs" bei unseren Turnieren immer unterstützt.
Jeder kann bei diesem Projekt unterstützen. Jeder Euro hilft!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um dem jungen Menschen zu helfen.
Eine solche Erkrankung kann jeden von uns ereilen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird für die Behandlung und die nötigen Medikamente benutzt.
Sollte Geld nach erfolgreicher Behandlung übrig bleiben, werden die weiteren Spenden an die Krebsgesellschaft Trier fließen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Benefiz-Radler e.V.

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte,
solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt!

Albert Einstein

Nachdem die "Radtour für Ruanda" 2007 von Wittlich nach München ein großer Erfolg war, 24.000 € wurden für die Wasserversorgung des Kinderdorfes in Gahanga gesammelt, machten sich Eddy Linden und Co. viele Gedanken, diese Idee weiter zu führen. So wurde am 8. März 2008 in Plein der gemeinnützige Verein "Benefiz-Radler e.V." gegründet. Die Mitglieder sammeln durch Radtouren, Verkaufsstände, Wanderungen und anderen Aktionen Gelder für hilfsbedürftige Menschen in der Region. Mittlerweile wurde mit diversen Fußballspielen unter anderem gegen die Lotto Elf mit Horst Eckel (Weltmeister 1954), Wolfgang Overath (Weltmeister 1974) und vielen ehemaligen Bundesligastars, sowie gegen die Traditionself von Bayer Leverkusen und der Benefiz-Elf der Krebsgesellschaft Trier, den „Kickern gegen Krebs“, unser Angebot an Aktivitäten ausgeweitet. So wurde bisher die stolze Summe von 360.000,00 € an Hilfsbedürftige gespendet.