Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

Man nehme 35 Mädels mit einer großen Leidenschaft fürs Tanzen. Mit Begeisterung und Enthusiasmus lässt man alle zu einer Gruppe von Freundinnen zusammenwachsen. Gemeinsame Projekte zu haben ist doch mit Abstand das beste Training!

Dieses Training und unsere geplanten Aktivitäten fallen Corona bedingt weg. Genauso wie viele weitere Projekte, die wir aufgrund fehlender Einnahmen derzeit nicht finanzieren können.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Zukunft, Wittlich, Garde, Kreiau, Fastnacht
Finanzierungs­zeitraum: 20.07.2020 08:48 Uhr - 19.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2020/2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Für 35 Tänzer*innen unserer Garde steht die Welt seit Monaten still – das möchten wir endlich ändern! Wir möchten als Verein, so wie wir es immer tun, eine Perspektive bieten und die Gemeinschaft und unsere Jugendarbeit aufrechterhalten.

Durch fehlende Einnahmen können wir derzeit diesen Weg in eine gemeinsame Zukunft nicht weiter gehen. Worauf wir stolz sind? Bei uns wird kein Kind zur Kasse gebeten – und das soll auch so bleiben! Niemals haben wir einem Kind die Aufnahme in unsere Garde verwehrt. So haben wir im Laufe der Zeit eine enorme Vielfalt in den Verein gebracht. Unterschiedliche Nationalitäten, Religion und auch körperliche oder geistige Einschränkungen - alle vereint der Spaß am Tanzen.

Das ist unsere größte Stärke! Und das soll auch so bleiben!
#Zukunft #Gemeinsamsindwirstark

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es in erster Linie unseren Gardetänzern eine Perspektive zu bieten und den gewohnten Rahmen aufrecht zu erhalten.

Wir richten uns mit unserem Aufruf an alle, die sich solidarisch zeigen möchten, sei es nur durchs Teilen in den sozialen Medien, darüber sprechen (mit Freunden, Bekannten, Kollegen, Familie) oder auch mit einer kleinen Geldspende.

Gemeinschaft betrifft uns ALLE – nicht nur die Mitglieder unseres Vereins. Auch alle, die sich dem Thema Jugendarbeit und der positiven Folgen daraus bewusst sind oder in ihrer Kindheit selbst Erfahrungen im Vereinsleben oder in der Jugendarbeit gesammelt haben, dürfen sich gerne angesprochen fühlen.

Wir tanzen nicht nur zur Fastnacht zusammen - wir schaffen eine Gemeinschaft! Diese geht mittlerweile weit über das Vereinsleben hinaus. Kinder lernen sich zu entwickeln, sich einzubringen, ohne Leistungsdruck über sich hinauszuwachsen und schließen lebenslange Freundschaften.
#TanzVEREINt

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir könnten uns an dieser Stelle natürlich darüber auslassen, wie wichtig Tanzen für die körperliche und geistige Entwicklung der Kinder & Jugendlichen ist. Und es gibt noch tausend andere Gründe unsere Jugendarbeit und den Tanzsport am Leben zu halten.

Die vorangegangene Krise hat uns allen aufgezeigt, wie wichtig Gemeinschaft, Solidarität und Beständigkeit für unsere Gesellschaft, aber auch für unser Vereinsleben sind. Denn hier finden Kinder Abwechslung, ein Zuhause, treffen mit Freunden, Selbstverwirklichung und Entwicklung.

Nun kommt Ihr ins Spiel…klickt auf den Button und unterstützt uns!!!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden unserer Unterstützer werden wir für die folgenden Maßnahmen und anfallenden Kosten verwenden:

  • Räumlichkeiten (Trainingsgrundlage, Musik)
  • Ergänzung Kostüme / Ausstattung
  • Tanzworkshop
  • #TanzVEREINt-Wochenende

Sollten wir noch etwas übrig haben geben wir dies für Gardetrainings in besonderen Räumlichkeiten (Spiegelsaal und Turnhalle), weiterführende Workshops, Coaching mit externen Trainern oder neue Trainings-T-Shirts aus.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Jugendarbeit sind neben der Straßenfastnacht und Mundartpflege wichtige Aktivitäten der Schääl-Saidt.

Unsere Garde ist seit Jahren das Herzstück dieser Jugendarbeit, die wichtige Impulse in unser Vereinsleben gibt, etwa bei der Nachwuchsförderung durch Auftritte zur Fastnacht und Gründung neuer kreativer Gruppen, nicht zu vergessen die Teilnahme am Fastnachtsumzug (#Wittlich #Kreiau) sowie bei sonstigen Veranstaltungen.

Im Jahr 2010 wurde unsere Garde mit 7 Mädels gegründet. Die erste Wittlicher Garde! Schnell zeigte sich: “Das ist genau was die Kinder & Jugendlichen hier begeistert!“. Zwei Jahre später kamen zahlreiche Tänzer*innen hinzu und damit die Bühne nicht aus den Nähten platzt, wurde die Gruppe geteilt.

Im Laufe der vergangenen Jahre kamen immer wieder neue Tanzbegeisterte hinzu und die Gruppe wuchs stark an. Seit 2019 können wir stolz 3 Garden mit 35 Tänzer*innen im Alter von 6 - 19 Jahren präsentieren.